NADAC oder Hoopers-Agility basiert auf der Fähigkeit des Hundeführers, dem Hund aus der Ferne Anweisungen zu geben und setzt eine perfekte Abstimmung zwischen Mensch und Hund auf Distanz voraus. Somit können auch Menschen mit Handicap ihren Hund durch den Parcours führen. Die Elemente eines Parcours können Hoopers, Tunnel, Barrels (Tonnen) und Gates sein. Da es keine Sprünge bei diesem Sport gibt, ist er auch für Hunde geeignet, die aus gesundheitlichen Gründen nicht (mehr) springen dürfen. Eine schnelle Sportart, die Mensch und Hund viel Spass macht und die Bindung stärkt!